Herren II in Waldtann (2019-10-13)

SpVgg Gröningen Satteldorf Wappen

Bericht: Sven Ebert | 2019-10-13

GSV Waldtann - SpVgg Satteldorf II 3:3 (1:0)
1:0 Holger Bartelmeß (12.)
1:1 Mustafa Nam (41.)
1:2 Marc Schön (77.)
2:2 Sergei Steinepreis (86.)
3:2 Sergei Steinepreis (90.)
3:3 Christian Eberlein (90. +2)
Bes. Vorkommnisse:
Gelb-Rot: Marius Kohr, Satteldorf (56.), Thomas Wenzel, Waldtann (70.) Max Nizamutdinov, Satteldorf (90+1)
Wirsching pariert Elfmeter (85.)
Eine wilde Partie sahen die Zuschauer auf dem SportgelĂ€nde in Waldtann. Nachdem Bartelmeß seine Farben frĂŒh in FĂŒhrung brachte, konnte Mustafa Nam noch vor der Pause den Ausgleich herstellen. In HĂ€lfte zwei nahm die Begenung richtig Fahrt auf. ZunĂ€chst flogen auf Satteldorfer Seite Kohr und Wenzel von den Waldtannern, ehe Marc Schön die FĂŒhrung fĂŒr die Satteldorfer schoss. Wer glaubte, das sei der Schlusspunkt, der sah sich getĂ€uscht. Die Waldtanner bekamen in den letzten fĂŒnf (!) Minuten drei Elfmeter zugesprochen (wovon zwei StĂŒck zumindest fragwĂŒrdig waren). In der Folge des dritten bekam Max Nizamutdinov noch die gelb-rote Karte. Zwar konnte Wirsching den Ersten noch parieren, so verwandelte Steinepreis die anderen beiden zum vermeintlichen 3:2-Sieg. Das sollte aber nicht der Schlusspunkt sein: Ein langer Ball fliegt ĂŒber die gesamte GĂ€steabwehr, ehe er von Eberlein zum 3:3-Endstand eingeköpft wurde.

Besuche uns auf

Veranstaltungen

[eme_events category=6,7,8,]