Herren 1 in Schornbach (19.09.2021)

TSV Schornbach : SpVgg Satteldorf 3:2

Enttäuschende Leistung in Schornbach
Die Jungs um Marcus Becker konnten an diesem Sonntag leider nicht an die gute Leistung vom vergangenen Wochenende anknüpfen. Zu naiv und anfällig musste man sich beim TSV Schronbach mit 3:2 geschlagen geben.
Bereits in der 15. Spielminute erzielte der TSV Schornbach nach einem Eckball per Kopf die 1:0 Führung. Diesen Rückstand konnte die SpVgg durch einen Sehenswerten Treffer durch Fabio Schumacher in der 19. Spielminute wieder ausgleichen. Schumacher hatte sich hier gut durchgesetzt und mit einem sehenswerten Schlenzer von der rechten Strafraumecke ins lange Eck eingenetzt.
Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit.
Nach der Pause geriet die SpVgg, in der 51. Minute, gleich wieder mit 2:1 in Rückstand. Nach einer Flanke von außen kam Schornbach wieder mit dem Kopf an den Ball und ging verdient in Führung.
Wieder mussten die Jungs um Marcus Becker einem Rückstand hinterherlaufen. In der 75. Spielminute konnte Jüttner nach einem Eckball von Kreiselmeyer abstauben und glich somit das Ergebnis wieder aus.
Zum Bedauern für die Gäste galt am heutigen Tag, „alle guten Dinge sind 3“ und der TSV Schornbach ging nach einem abgefälschten Schuss, in der 86. Spielminute, wieder in Führung.
Die SpVgg hatte im Anschluss dann noch die Chance zu erneuten Ausgleich, einmal durch Yerlikaya und einmal durch Schumacher, dieses Mal leider ohne Erfolg.
Und somit blieb es dann beim 3:2 Endstand für Schornbach.
Am 10. Spieltag erwartet die SpVgg Satteldorf den TSV Oeffingen.

Aufstellung:
Wiedmann, Etzel (59. Schmieg), Becker, Kreiselmeyer, Schumacher, Yerlikaya, Hörle, Kreft, Juettner, König, Erhardt (56. Schlageter)
Tore:
1:0 Jakob Biedermann (15.)
1:1 Fabio Schumacher (19.)
2:1 Nico Klasik (52.)
2:2 Jannis Juettner (75.)
3:2 Elisandro Ferreira (86.)

 

Fußball-Vorschau KW38

Alle Spiele der KW 38 im Überblick

Di. 21.09.2021
E-Junioren 2: SpVgg – SV Ingersheim : 17:30Uhr
E-Junioren 3: SGM Honhardt/Gründelhardt 2 – SpVgg: 18:00Uhr

Fr. 24.09.2021
B-Junioren 2: SGM Obersontheim/Vellberg – SpVgg: 18:30Uhr

Sa. 25.09.2021
E-Junioren 1: SpVgg – SGM Altenmünster/Onolzheim: 10:00Uhr
C-Juniorinnen: SGM Blaufelden – SpVgg: 10:30Uhr
D-Junioren 1: SpVgg – SGM Gaisbach/Kupferzell/Ingelfingen: 12:00Uhr
C-Junioren 2: SpVgg – SV Ingersheim: 13:30Uhr
C-Junioren 1: SGM SSV Hall/Spfr Hall – SpVgg: 13:30Uhr
A-Junioren: TSG Kirchberg – SpVgg: 15:30Uhr
Frauen 2: SpVgg – SV Onolzheim: 17:00Uhr
Ü32: SpVgg – SGM Vellberg/Obersontheim/Bühlertann: 17:30Uhr

So. 26.09.2021
B-Junioren 1: SGM Michelbach – SpVgg: 10:30Uhr
B-Junioren 2: SpVgg – SGM Altenmünster/Onolzheim: 10:30Uhr
Frauen 1: SpVgg – FV Sontheim/Brenz: 11:00Uhr
Herren 2: SpVgg – FC Ottendorf: 13:00Uhr
Herren 1: SpVgg – TV Oeffingen: 15:15Uhr

 

A-Junioren vs. SGM Honhardt/Gründelhardt (16.09.2021)

Jubiläumsveranstaltung „75 Jahre SpVgg“ wird verschoben

Der VA hat in seiner digitalen Sitzung am 04.03.2021 die Verschiebung der im Juli geplanten Jubiläumsaktivitäten auf das Jahr 2022 einstimmig beschlossen. Die coronabedingte Situation ist nach wie vor, trotz beschlossener Lockerungen, sehr fragil und es macht nach Einschätzung des VA keinen Sinn die Planungen weiter voran zu treiben. Eine "neue Normalität" wird es nach unserer Einschätzung auch im Sommer nicht geben und selbst wenn Veranstaltungen mit begrenzter Personenzahl wieder zulässig sind, müssen wir davon ausgehen, dass sie an strenge Regeln geknüpft sind. Die Durchführung einer dreitägigen Jubiläumsveranstaltung unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln sowie einer Maskenpflicht, eventuell sogar gekoppelt an Antigen-Schnelltest, ist für einen ehrenamtlich geführten Verein wie unsere SpVgg nicht umsetzbar. Auch der Spaßfaktor, der natürlich zu einer derartigen Veranstaltung gehört, wird sich sehr in Grenzen halten. Überdies ist auch völlig unklar, wie die Resonanz seitens der Mitglieder und der Bevölkerung auf die geplanten Aktivitäten ausfallen würde. Der Ausschuss hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht und bittet alle aktiven und passiven Mitglieder hierfür um Verständnis.

Eure SpVgg

Mitgliederversammlung abgesagt

Aufgrund der aktuellen Ereignisse und auch bezüglich der Vorgaben des Landes Baden-Württemberg (Vorgaben siehe hier) wird die Mitgliederversammlung am 20.03.2020 auf unbestimmte Zeit verschoben.

Dies hat der Vorstand der SpVgg Gröningen-Satteldorf schon letzte Woche so entschieden.
Diese Information wir auch im Mitteilungsblatt der Gemeinde zu finden sein.
Gerne können Sie diese Information an Bekannte weitergeben.

Wir bitten um Ihr Verständnis und werden sobald bekannt den neuen Termin an sie kommunizieren.

Bleiben Sie Gesund!

Ihre Vorstandschaft der SpVgg

P.S: Informationen zum Thema Corona finden sie unter anderem hier:

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

 

 

Kompletter Trainingsbetrieb ab sofort ausgesetzt

Kompletter Trainingsbetrieb ab sofort ausgesetzt

Der WFV setzt als Vorsorgemaßnahme hinsichtlich der weiter steigenden Zahlen von Corona-Infizierten und der dynamischen Lageentwicklung den kompletten Spielbetrieb bis einschließlich 31.03.2020 im aus. (Offizielle Nachricht siehe unten)

Auf dieser Grundlage verhängt der Vorstand der SpVgg für den gesamten Sportbetrieb ab sofort für alle Mannschaften seiner Abteilungen ein absolutes Trainings- und Spielverbot!
Gilt somit für TT, Tennis, Fußball, sowie für alle anderen Abteilungen und auch für Sportgruppen.

Die Vorstandschaft bespricht sich zu dem Thema Corona regelmäßig und beobachtet die aktuellen Entwicklungen.
Wir werden euch über die weitere Entwicklung natürlich auf dem Laufenden halten!

Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Weitere Informationen zum Thema Schutz vor Infektionen und zum Thema Corona findet Ihr unter anderem hier:

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

 

++++ Aktuelle Presseinformation Stand 12. März 2020 ++++

Angesichts der dynamischen Lageentwicklung bei der Verbreitung des Corona-Virus haben die Verantwortlichen des Württembergischen Fußballverbandes (wfv) heute entschieden, den Spielbetrieb ab sofort bis einschließlich 31. März 2020 komplett auszusetzen. Diese Regelung betrifft alle Ligen unterhalb der Oberligen Baden-Württemberg, und zwar in allen Altersklassen. Für die Spielklassen darüber entscheiden die jeweiligen Ligaträger.

„Unabhängig von behördlichen Vorgaben tragen wir damit der aktuellen Entwicklung Rechnung und werden unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung gerecht. Damit haben unsere Spielerinnen und Spieler, aber auch die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kurzfristig Klarheit und können entsprechend planen“, erklärt Matthias Schöck, Präsident des wfv. Im Laufe des heutigen Tages haben vermehrt Ortspolizeibehörden Allgemeinverfügungen erlassen, die eine Aufrechterhaltung des Spielbetriebs zum aktuellen Zeitpunkt nicht mehr vertretbar erscheinen lassen. „Wir wollen mit dieser Entscheidung auch unsere Vereinsvertreter und ehrenamtlichen Mitarbeiter entlasten und ihnen ein Stück weit die Verantwortung abnehmen“, ergänzt wfv-Hauptgeschäftsführer Frank Thumm.

In den kommenden Wochen wird der wfv die Entwicklungen intensiv beobachten und sorgfältig prüfen, inwieweit eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs in Einklang mit den Empfehlungen bzw. Vorgaben der maßgeblichen Behörden möglich ist.

Osteressen 2020 (Sonntag)

Osteressen 2020 (Karfreitag)

Ehrung der Meister 2019

Mitgliederversammlung