Tischtennis - News


Keine Chance hatten die Mädchen I bei ihrem Verbandsklassenspiel gegen Abstatt. Jana Bräuner konnte den Ehrenpunkt zum 1:6 holen. Bis zum 2:2 war die Landesligapartie der Mädchen II in Oedheim ausgeglichen. Dann konnten sie mit 5:2 davonziehen und am Ende mit 6:3 gewinnen. Anastasia Jekel blieb hier ungeschlagen. Gleich mit 0:3 lagen die Mädchen III

Vorrundenabschluss beim Sportbund Stuttgart und zu Hause gegen den TTC Wehrden! Noch recht mager sieht das Pluspunktekonto, nur 2, der Satteldorfer Plattencracks nach dem bisherigen Verlauf der Regioalligavorrunde aus. Dabei waren die Hohenloher auch nicht gerade vom Glück verfolgt, denn gerade gegen schlagbare Gegner waren sie durch Ranglisteneinsätze oder Krankheit geschwächt. Jetzt am Wochenende stehen

Ein Doppelspielwochenende in der Bezirksklasse A hatten unsere Mädchen III zu absolvieren. Am Freitag in Ilshofen gab es einen klaren 10:0-Erfolg, wobei sie nur 3 Sätze abgaben. Am Samstag gegen Westheim hieß es ebenfalls 10:0 – hier kampflos. Der Meister der Bezirksklasse B, unsere Mädchen IV, sind weiterhin ungeschlagen. Auch gegen Kottspiel II reichte es

TTC Bietigheim-Bissingen dominiert mit 9:4 – Satteldorfer mit Handycap! Mit dem Anruf vom DTTB am Freitag, dass Tobias Trans Wunschtraum, noch an der Top-24 Rangliste teilnehmen zu können, in Erfüllung ging, schwanden die Hoffnungen im Satteldorfer Regionalligateam von „möglich ist alles“ auf „gut aus der Affäre ziehen“ im Württembergderby gegen Bietigheim-Bissingen. Die Gäste mit der

In Baiersbronn wurden die letzten Startplätze für die im Dezember stattfindenden Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften der Jugend vergeben. Bei den Jungen U15 gehörte Simon zum erweiterten Favoritenkreis. Dementsprechend souverän spielte er sich mit einer Bilanz von 4:0 Siegen durch seine Vorrunde. Wesentlich spannender wurde es dann in der Zwischenrunde. Hier unterlag Simon dem für die TSG Hofherrnweiler

Besuche uns auf

Veranstaltungen

[eme_events category=6,7,8,9,]