Tischtennis - News


Vergangene Wochenende fanden in Abstatt die Ba-Wü-Einzelmeisterschaften der U13, U18 und U15 (Sonntag) statt. Moritz Kouril konnte im Doppel mit F. Herrmann das Viertelfinale errei-chen. Hier mussten sie gegen die späteren Sieger Schaufler/Gässler eine 0:3-Niederlage einstecken (Platz 5). Im Einzel erkämpfte er sich ebenfalls das Viertelfinale, was zu einem guten 5. Platz reichte (1:3 –

Schlechtes Wochenende für unsere Jugend. Die Jungen I unterlagen in ihrem Landesklassenspiel in Neckarsulm III mit 2:6. Die Punkte holten Chris Hofmann und Ben Häberlein. Ebenfalls mit 2:6 verloren auch die Mädchen I ihr Verbandsklassenspiel in Bietigheim. Hier punkteten Leonie Doubek und Salome Gundel. Beim Tabellenführer der Bezirksliga Westgartshausen III mussten die Damen III eine

Keine Überraschung in Stuttgart, deutliches 2:9 – Wehrden im Kellerduell 9:7 niedergerungen! Ein Wochenende ohne Handycaps zeigte den Satteldorfer Plattencracks die Stärke der Regionalliga eindrucksvoll auf und wo sie sich einordnen müssen: Keine Weihnachtsgeschenke gab es für die Hohenloher beim Sportbund Stuttgart. Die Hauptstädter um den Ex-Satteldorfer Marius Henninger, selbst noch erst 6 Pluspunkte aber

Keine Chance hatten die Mädchen I bei ihrem Verbandsklassenspiel gegen Abstatt. Jana Bräuner konnte den Ehrenpunkt zum 1:6 holen. Bis zum 2:2 war die Landesligapartie der Mädchen II in Oedheim ausgeglichen. Dann konnten sie mit 5:2 davonziehen und am Ende mit 6:3 gewinnen. Anastasia Jekel blieb hier ungeschlagen. Gleich mit 0:3 lagen die Mädchen III

Vorrundenabschluss beim Sportbund Stuttgart und zu Hause gegen den TTC Wehrden! Noch recht mager sieht das Pluspunktekonto, nur 2, der Satteldorfer Plattencracks nach dem bisherigen Verlauf der Regioalligavorrunde aus. Dabei waren die Hohenloher auch nicht gerade vom Glück verfolgt, denn gerade gegen schlagbare Gegner waren sie durch Ranglisteneinsätze oder Krankheit geschwächt. Jetzt am Wochenende stehen

Besuche uns auf

Veranstaltungen

[eme_events category=6,7,8,9,]