Tischtennis - News


TTC Bietigheim will Vizeplatz behalten – Satteldorfer wollen möglichst lange mithalten! Mit dem TTC Bietigheim-Bissingen stellt sich wieder ein Hochkaräter der Regionalliga Südwest in Satteldorf vor. Ohne Überflieger im Team haben sich die Bietigheimer über ihre Ausgeglichenheit mit 12:4 Punkten ganz nach vorne gespielt und dabei nur gegen Kaiserslautern und Mainz 2 Punkte eingebüßt. Hinter

Ein Doppelspielwochenende in der Landesliga hatten die Mädchen II zu absolvieren. Freitags gegen Neuenstein war es eine ausgeglichene Sache, die erst am Ende zu unseren Gunsten entschieden wurde (6:3). Samstag in Gochsen war es eine klare Angelegenheit für die Mädchen um Tabea Hesser. Endstand 6:1. Weiter Fortschritte machen unsere Jüngsten – die Mädchen V. Im

Schlechtes Wochenende für unsere Herrenmannschaften. Im Bezirksligaspiel unserer Herren III in Sulzdorf mussten diese nach 1:3 und 2:6-Rückstand eine 4:9-Niederlage einstecken und stehen nun mit 2:12 Punkten auf einem Abstiegsplatz. Und auch die Herren VI kamen von ihrem Kreisliga B-Spiel in Gründelhardt II mit einer 3:9-Niederlage nach Hause. Rolf Friederich, Michael Langohr und das Doppel

Bereits am vergangenen Freitag mussten die Herren IV in ihrem Bezirksklassen B-Spiel gegen Neuenstein III antreten. Nach 2:1-Führung lagen sie mit 2:4 hinten, konnten dann aber ausgleichen und mit 5:4 und 7:5 in Führung gehen. Diese reichte bis zum Ende. Günter Seibold und Markus Kusnezow blieben bei diesem 9:5 ungeschlagen. Dagegen mussten die Herren VI

Deutliches 3:9 bei Mainz 2 – Erster Sieg in Wallertheim 9:4! Keine Zeit für einen Besenbesuch oder Sightseeing hatten die Satteldorfer TT-Cracks bei ihrem Wochenendtrip in die Pfalz. Bei der Zweitligareserve FSV Mainz 2, zwischen Häuserschluchten in der Bildungzentrum Halle, kamen die Hohenloher schnell ins Hintertreffen, 0:3 nach den Doppeln. Dabei ließen sich Stephan/Bärwald nach

TT-Sponsoren

Wer unsere TT-Abteilung momentan unterstützt finden sie hier.