Tischtennis - News


Bereits letzten Mittwoch spielten die MĂ€dchen III ihr Bezirksklassen B-Spiel gegen Ilshofen. Nach 1:1-Zwischenstand konnten sie mit 3:2 und 7:2 in FĂŒhrung gehen. Am Ende stand der 7:3-Erfolg, bei dem Lenia Henn ungeschlagen blieb. Nach 1:1 nach den Doppeln lagen die Jungen I beim Landesklassenspiel in Heilbronn mit 1:3 und 3:5 hinten. Diesen RĂŒckstand konnten

9:4-Niederlage beim Mitkonkurrenten - Influenca bremst Gabriel Stephan aus! Mit dem Ausfall von Gabriel Stephan waren die Erfolgsaussichten der Satteldorfer bei der Regionalligareserve von Bietigheim-Bissingen nicht gerade rosig. Doch ein Zwischenstand von 4:5 und vier ganz enge FĂŒnfsatzniederlagen zeugen von einer unglĂŒcklichen und am Ende zu hohen Niederlage der Hohenloher. So ließen die GĂ€ste gleich

Erfolgreiches Wochenende der Damen. Ausschlaggebend fĂŒr den 8:5-Sieg unserer Damen 1 im Verbandsklassenspiel bei Georgii Allianz war das 2:0 nach den Doppeln. Bei den restlichen Paarungen wurden die Punkte geteilt. Einen klaren 8:1-Erfolg haben die Damen II bei ihrem Landesklassenspiel in Neckar-Zaber eingefahren, was vorĂŒbergehend Platz 1 bedeutet. Und auch die Damen IV konnten beim

Ausgeschieden im Pokal sind unsere Herren IV (Kreisliga A-Pokal) durch ein 0:4 in Bad Mergentheim II sowie die Herren V (Kreisliga B-Pokal) durch ein 2:4 gegen UntermĂŒnkheim II. Die Punkte holten hier Michael Vogel und Paul Lehmann. Nach 3:2-Zwischenstand konnten unsere Jungen I ihr Landesklassenspiel gegen Neckarsulm II noch klar mit 6:2 gewinnen. Und auch

9:5-Sieg gegen Neckarsulm 2 - Satteldorfer Mitte makellos! Mit einem wichtigen Heimsieg gegen die Drittliga-Reserve der NSU Neckarsulm startete die Satteldorfer Verbandsligasechs in die RĂŒckrunde. Die GĂ€ste mussten ersatzgeschwĂ€cht antreten, ohne Alexander Mohr ihre Nr. 3, verlangten den Hohenlohern aber alles ab. Erst ein Doppelschlag durch die Satteldorfer Mitte mit Moritz Kouril und Tim Schweizer

Besuche uns auf

Veranstaltungen

[eme_events category=6,7,8,9,]