TT-Herren 1: Rückrundenstart gegen Plüderhausen



Gastgeber nur mit Außenseiterchancen - Gabriel Stephan im Vorspiel ungeschlagen!
Zum Rückrundenstart gibt der wiedererstarkte SV Plüderhausen, ehemals Bundesliga, seine Visitenkarte bei den Satteldorfern ab. Mit 10:10 Punkten rangieren die Remstäler, eigentlich unter Wert, im gesicherten Mittelfeld der Regionalliga. Den Satteldorfern bläst der scharfe Regionalligawind gewaltig ins Gesicht und mit nur 4 Pluspunkten haben sie den Kampf um den Abstiegsrlegationsplatz aufgenommen. Im Vorspiel in Plüderhausen setzte es ein 3:9-Abfuhr bei der Gabriel Stephan die Gastgeberspitze abblitzen ließ. Für die Rückrunde ist der brasilianische Junioren- Nationalspieler Guilherme Teodoro nach vorne gerückt und will der Satteldorfer Nr. 1 Paroli bieten. Abwehrrecke Josip Huzjak hat nur schlechte Erinnerungen an „Gob“ Stephan. Mit einem ordentlichen Abschneiden bei den Ba-Wü-Meisterschaften im Rücken, Erreichen der Hauptrunde, will Manuel Mangold auch in der Verbandsrunde seine Siegquote erhöhen. Laszlo Magyar wird für Heiko Bärwald und Tobi Tran wohl eine Nr. zu groß sein, während sie sich gegen Adrian Wetzel einiges vorgenommen haben. Mit den Plüderhausener Eigengewächsen Schaal und Rieger haben es Chrtistian Hellenschmidt und Moritz Kouril zutun, mit dem Heimvorteil könnte ein Punkt herausspringen. Mit diesem im Rücken wollen die Gastgeber die Partie möglichst lange offen gestalten. Spielbeginn ist am Sonntag um 14.30 Uhr in der Satteldorfer Sporthalle.

Besuche uns auf

Veranstaltungen

[eme_events category=6,7,8,]