Verein - News


Am 15./16. März.2019 öffnete unser Sponsor „11teamsports“ seine neuen Pforten im Winkel 1, Industriegebiet Satteldorf. Zur Eröffnung schrieb 11teamsports auf seiner Facebook-Seite eine Team-Challenge aus: „Der Verein, der an einem der beiden Tage am Stück die meisten Vereinsmitglieder am Start hat, gewinnt einen 1.111€ 11teamsports-Gutschein“. Natürlich hat auch unsere Spielvereinigung daran teilgenommen. So trafen sich

9:5-Heimniederlage gegen Schlusslicht Wallertheim – Fehlen der Nr. 1 nicht zu kompensieren! Wieder nur coachend und anfeuernd unterstützen konnte der sichtlich gehandycapte Gabriel Stephan seine Satteldorfer Mannschaftskameraden beim Kellerduell gegen das Schlusslicht der Regionalliga die TG Wallertheim. Der gelungene Doppelstart machte zunächst Hoffnung. Mangold/Bärwald dominierten genauso souverän gegen Flügel/Sowietzki, wie Christmann/Vallbracht gegen Tran/Schweizer P., jeweils

2003 fanden in Halle/Saale schon einmal die Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften mit Winterwurf statt. Nach 16 Jahren kehrten die Senioren nun in die Sporthalle Brandberge und das Wurfzentrum in Sachsen-Anhalt zurück. Insgesamt hatten 1.163 Teilnehmer (762 männlich/401 weiblich) 2.014 Einzelmeldungen abgegeben. Hermann Albrecht, mittlerweile im letzten M-75er-Jahr, nahm die Strapazen einer stundenlangen Autobahnfahrt auf sich, um in

Die Olympiastützpunkthalle in Mannheim war Austragungsort für die Baden-Württembergischen Senioren-Hallenmeisterschaften 2019. Teodora Albrecht von der SpVgg Gröningen-Satteldorf hatte für das Kugelstoßen in der AK W 70 gemeldet. Konzentriert ging sie in den Wettkampf und konnte diesen dann auch erfolgreich gestalten. Die 3-kg-Kugel landete bei guten 8.39 m und bedeuteten den Baden-Württembergischen Titel im Kugel der

9:4-Heimniederlage gegen Freiburg – Gabriel Stephan mit Hexenschuss außer Gefecht! „Gerade jetzt muss das passieren, gegen diese Freiburger wäre was drin gewesen! In dieser Runde ist es wie verhext immer wieder werden wir durch ein Handycap ausgebremst, “ so kommentierte der hexenschussgeplagte Gabriel Stephan die 4:9-Niederlage seiner Mannschaftskameraden gegen Freiburg. Zum Start harmonierte das neuformierte

Keine Veranstaltung gefunden!