TT-Herren 1 müssen gegen Freiburg ran



Freiburger noch nicht gesichert - Gastgeber mit Regionalligaschaulaufen!
Nach der deutlichen 3:9-Niederlage in Wehrden ist der Abstieg aus der Regionalliga für die Satteldorfer Plattencracks wohl besiegelt und somit ist für die letzten 4 Heimspiele Regionalligaschaulaufen angesagt. Erster Gegner wird am kommenden Sonntag die FTG Freiburg sein. Die Freiburger stehen mit 12:16 Punkten auf Platz 7 und können vom TTC Wehrden noch auf den Relegationsplatz verdrängt werden. D.h. nur mit einem Sieg gegen die Satteldorfer sind sie alle Abstiegssorgen los. Die Gastgeber wollen ohne Druck ihren Fans ihr bestes Tischtennis zeigen und gerade gegen die Breisgauer stellten sie dies öfter unter Beweis. Schon im Vorrundenspiel mussten sie sogar ohne Heiko Bärwald nur eine unglückliches 7:9 einstecken. Gespannt darf man sein wie sich Gabriel Stephan und Manuel Mangold gegen den wieder genesenen Jugendnationalspieler Sven Hennig durchsetzen. In der Mitte haben Heiko Bärwald und Tobias Tran mit Stefan Hugger und Maikel Sauer zwei harte Nüsse zu knacken. Gute Erfahrung hat Moritz Kouril mit Simon Goetschi im hinteren Paarkreuz gemacht und möchte dies wiederholen. Mit einem Sieg könnten die Hohenloher noch einmal Zünglein an der Waage im Abstiegsrennen der Regionalliga spielen. Spielbeginn ist am Sonntag um 14.30 Uhr in der Satteldorfer Turnhalle.

Besuche uns auf

Veranstaltungen

[eme_events category=6,7,8,]